kücüKKienzler

Harry Kienzler
geb. 1979 in Stuttgart
ist Spoken Word Artist, Autor, Kabarettist und Improschauspieler.

Mit Asli Kücük zusammen veranstaltet Er den Tübingen Poetry Slam im Schlachthaus.
Außerdem kennt man ihn von „Theatersport“ am Landestheater Tübingen und der WLB Esslingen.
Einmal im Monat ist er auch in Stuttgart mit der Show „Gorbunov & Kienzler zu sehen.
Er gibt Poetry-Slam-Workshops an Schulen mit den Projekten „Raus mit der Sprache!“ in Tübingen und ausdrucksreich e. V. in Stuttgart.
Außerdem ist er mit Jakob Nacken als Duo „Harry & Jakob“ und dem Programm „Siegertypen“ auf den Kleinkunstbühnen unterwegs, mit dem sie schon diverse Auszeichnungen wie den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg einheimsen konnten. Einmal im Monat sieht man die beiden auch bei der Tübinger Open Stage „du darfst“.
2015 erschien das Buch „Balladen“ mit gesammelten gereimten Texten aus seiner Feder. Im selben Jahr brachte er unter der Regie von Asli Kücük sein gereimtes Märchen „Das geraubte Mondlicht auf die Bühne.

Asli Kücük
geb. 1976 in Lörrach
ist Veranstalterin, Referentin