Chanti Seta

Meinen ersten Slamtext habe ich 2014 bei meinem Abiball vorgetragen. Im Jahr 2015 folgten dann der erste „richtige“ Poetry Slam mit Wettbewerbscharakter in Rothenburg und Teilnahmen bei Kleinkunstwettbewerben und am Slam der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.
Wirklich verzaubert wurde ich allerdings bei den deutschsprachigen Meisterschaften im November 2016 in Stuttgart, bei welchen ich als Helferin mit dabei war. Die Atmosphäre zwischen den Veranstaltern, den Künstlern und im Team war wirklich besonders und ich bin sehr glücklich darüber, den SLAM 2016 miterlebt zu haben und dankbar für all die wunderbaren Menschen, die ich in diesen Tagen kennenlernen durfte. Meinen Schreibstil kann ich nicht genau definieren, aber: Es heißt „Bilder sagen mehr als Worte“ – deswegen will ich mit Worten Bilder malen.