Jonathan Löffelbein

Jonathan Löffelbein (geb. 1991) studiert in Tübingen Rhetorik (MA). Nebenher flüchtet er sich in Texte und auf Bühnen als Autor, Sprecher und Poetry Slammer. 2015 wurde sein Debüt “Besucher” veröffentlicht und sein Drama “Der letzte Satz” auf einem Literaturfestival mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Seit 2016 nimmt er an Poetry Slams in Deutschland und der Schweiz teil.

Meral Ziegler

Meral Ziegler startete ihren Weg auf den poetischen Brettern, die die Slam Welt bedeuten, mit 16 Jahren in Hamburg und bahnte sich ihren Weg so weit wie möglich weg aus dem Norden ins schöne Konstanz. Hier lebt und lernt sie nun seit zwei Jahren auf Bühnen und fürs Leben. Für den Grand Master Slam in Konstanz darf sie dieses Jahr zum dritten Mal mit lauter Stimme und ehrlichen Texten an den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften im Poetry Slam teilnehmen.

Nik Salsflausen

Nik Salsflausen wurde 1988 geboren und wuchs in Lörrach auf. Dort nahm er 2011 auch an seinem ersten Poetry Slam teil – seitdem kamen hunderte weitere hinzu! 2014 konnte er den Titel des Baden-Württembergischen Meisters gewinnen, 2015 wurde er Vizemeister; 2016 belegte er bei der deutschsprachigen Meisterschaft im Poetry Slam den zweiten Platz. Nik Salsflausen studierte in Kontanz am Bodensee Geschichte und Deutsch und ist seit Januar 2015 unter seinem bürgerlichen Namen als Lehrer tätig.

Marius Loy

Marius Loy wird im November 1991 geboren in der intimen Anonymität eines süddeutschen Dorfes. Er schreibt lange Zeit nur zum Selbstzweck und seit 2013 auch für Bühnen. So ersetzt er sich in seinen Texten durch deren Machart auch das Theaterspiel, das er kaum mehr aktiv praktiziert und arbeitet sich dabei bevorzugt an tagespolitischem Geschehen ab. Er leitete unter Anderem Seminare zu PoetrySlam für den Bund Deutscher Amateurtheater e.V. und das Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Reutlingen. Marius ist festes Mitglied der monatlichen Lesebühne Mängeleksemplare in Esslingen am Neckar.